Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen.


Design Studios - Folientechnik
Forstweg 9
92665 Altenstadt/WN
Telefon: ++49 (0) 9602 639561
Fax: ++49 (0) 9602 917872
E-Mail: info@sandstrahlfolien.de

 


§ 2 Vertragsschluss
§ 2.1 Die Angebote von Design Studios auf der Website sind freibleibend. Die Darstellung des Sortiments im Online-
Shop stellt kein bindendes Angebot dar. Damit ist Design Studios im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung
verpfl ichtet. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot ab. Je nach Lagerbestand kann es sein, dass
dieses Angebot nicht sofort oder nicht mehr angenommen werden kann. Hierüber informieren wir Sie unverzüglich.
Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt erst dann
zustande, wenn Design Studios die Bestellung des Kunden wenigstens in Textform (z.B. E-Mail) bestätigt hat oder die
bestellte Ware an den Kunden ausliefert.
§ 2.2 Design Studios wird dem Kunden die Möglichkeit eröffnen, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu
erhalten, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist und der Kunde seine ausdrückliche Zustimmung zu der gleichwertigen
Ware erklärt hat.


§ 3 Preise
Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Nettopreise zzgl. gesetzlicher MwSt. und sonstige Preisbestandteile
und verstehen sich zuzüglich der jeweils angegebenen Versandkosten.


§ 4 Versandkosten
§ 4.1 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 5,90
EUR.


§ 5 Lieferbedingungen
§ 5.1 Die Lieferung erfolgt in alle EU-Länder.
§ 5.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind Teillieferungen auf unsere Kosten zulässig, soweit dies für
Sie zumutbar ist.
§ 5.3 Sollte die Zustellung trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten.
Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich zurückerstattet.


§ 6 Zahlungsbedingungen
§ 6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Rechnung oder Bankeinzug
§ 6.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung
und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
§ 6.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt
oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
§ 6.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis
resultieren.


§ 7 Eigentumsvorbehalt
§ 7.1 Gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser
Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherheitsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung
ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.


§ 8 Widerrufsbelehrung
§ 8.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax,
E-Mail an info@sandstrahlfolien.de) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung
Ihrer gewerblichen oder selbständigen berufl ichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer).
Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist
genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.
§ 8.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene
Nutzungen herauszugeben. Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder
nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung
von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem
Verbraucher etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Verbraucher
die Wertersatzpfl icht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt,
was den Wert der Sache beeinträchtigt. Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn
die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von
€ 40,- nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs
noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung
für den Verbraucher kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Verbraucher abgeholt.
§ 8.3 Ausschluss des Rückgaberechts
Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertragspartner des Kunden mit der Ausführung der
Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Kunde
diese selbst veranlasst hat.Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen- zur Lieferung von Waren, die
nach Kundenspezifi kation angefertigt werden oder- eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
oder- die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.


§ 9 Transportschäden
§ 9.1 Bitte kontrollieren Sie den Inhalt Ihres Pakets auf Schäden in ANWESENHEIT des Paketboten! Spätere Reklamationen
können wir aus versicherungstechnischen Gründen sonst NICHT berücksichtigen!
§ 9.2 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort
beim Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.


§ 10 Gewährleistung
§ 10.1 Der Besteller kann Ansprüche wegen erkennbarer Mängel nur bis spätestens 7 Tagen nach Eingang der Ware
schriftlich geltend machen. Alle Mängelansprüche setzen voraus, dass der Mangel uns unverzüglich nach Feststellung
gemeldet wird.
Darüberhinaus sind durch den Kunden bereits teilverarbeitete Folien (entgittert, zugeschnitten, auf Träger aufgebracht)
von einer Gewährleistugn ausgeschlossen.
§ 10.2 Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung
und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pfl ege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße
Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.
§ 10.3 Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen, kontaktieren Sie
bitte telefonisch unsere Mitarbeiter unter: +49 (0) 9602 639561 oder per E-Mail an info@sandstrahlfolien.de um eine
reibungslose Abwicklung zu gewährleisten.


§ 11 Haftung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pfl ichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen
Pfl ichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder
Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pfl ichtverletzungen unserer Erfüllungshilfen.


§ 12 Urheberrecht
Unerlaubtes Kopieren des Katalogs bzw. einzelner Designs (auch nur in Auszügen) und anderweitige Verwendung
der Motive ist nicht gestattet - es gilt das Urheberrecht.
Insbesondere verweisen wir darauf, dass für die Designs der Kategorien Fantasy, Flora und Fauna, Modern Arts und
Legends Geschmacksmusterschutz vorliegt.


§ 13 Schlussbestimmungen
§ 13.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im
übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
§ 13.2 Es gilt deutsches Recht.